Erweitern Sie Ihr Wissen über Plattenwärmeübertrager

  • für Plattenwärmeübertrager

    Welche Arten von Wärmeübertragern bietet Danfoss an?

    Wir haben eine große Auswahl an geschraubten (XG) und kupfergelöteten (XB) Wärmeübertragern im Angebot. Unser Produktportfolio umfasst eine große Auswahl an kundenspezifischen oder standardisierten Plattenwärmeübertragern, die für den Einsatz z.B. in Heizungs- und Fernwärmeanwendungen entwickelt wurden. Viele verschiedene Größen und Modelle sind ab Lager verfügbar.

    Das Produktprogramm für Wärmeübertrager für Heizanwendungen ansehen

    Das Produktprogramm für Wärmeübertrager für Kälteanwendungen ansehen

    Für welche Anwendungen können wir Wärmeübertrager von Danfoss einsetzen?

    1. FERNWÄRME UND FERNKÄLTE/MIKRONETZE
    In Fernwärmesystemen kommen die MPHE an der hydraulischen Schnittstelle zwischen dem Fernwärmenetz (Primärseite) und dem Heizsystem des Gebäudes (Sekundärseite) zum Einsatz.

    2. DEZENTRALE HEIZSYSTEME
    In Mehrfamilienhäusern eignen sich die MPHE optimal für dezentrale Heizsystemen, bei denen jede Wohnung mit einer Wohnungsstation ausgestattet ist.

    3. KOMBI-SOLARANLAGEN
    Die MPHE sind die perfekte Lösung für Systeme, in denen die Solarenergie mit einer zusätzlichen Wärmequelle wie einem Gaskessel oder einer Fernwärmeübergabestation kombiniert wird. 

    4. WEITERE ANWENDUNGEN
    Unsere Wärmeübertrager sind für viele weitere Einsatzbereiche im Bereich Wasser/Wasser Applikationen anwendbar. 

    Worin unterscheiden sich die MicroPlate™-Wärmeübertrager von anderen Wärmeübertragern?

    Mit der neuen MicroPlate™-Technologie übertreffen die Wärmeübertrager von Danfoss herkömmliche Modelle am Markt und erreichen einen um 35 Prozent reduzierten Druckverlust und eine Verbesserung der Wärmeübertragung von 10 Prozent. Das einzigartige variable Auswahlsystem sorgt dafür, dass Sie für Ihre jeweilige Anwendung die perfekte Lösung finden – wählen Sie also das Beste für Ihre Aufgabe!

    Wie kann mit der MicroPlate™-Plattenkonstruktion diese Leistung erzielt werden?

    Durch die einzigartige Plattenprägung:
     
    1. EINE UM BIS ZU 10 % VERBESSERTE WÄRMEÜBERTRAGUNG
    Indem die MicroPlates™ dafür sorgen, dass das Wasser gleichmäßiger fließen kann, nutzen sie ihre Oberfläche besser aus, um maximale Turbulenzen zur Verbesserung der Systemeffizienz zu erzeugen. Das Verhältnis zwischen den Bereichen mit dem schnellsten und dem langsamsten Durchfluss beträgt lediglich 1:3 (bei älteren Modellen 1:10). Durch das optimierte Strömungsverhalten wird eine deutliche Steigerung der Wärmeübertragung erzielt.

    2. EIN UM BIS ZU 35 % GERINGERER DRUCKVERLUST
    Die einzigartige Plattenstruktur reguliert außerdem, wie das Wasser im Inneren des MPHE verteilt wird, und senkt auf diese Weise auch den Druckverlust. Folglich wird weniger Energie benötigt, um das Wasser durch das System zu bewegen, was sich wiederum in einer Senkung der Betriebskosten niederschlägt.

    Wie finden wir den passenden Wärmeübertrager?

    Unsere intelligente Software „Hexact“ hilft Ihnen dabei, die beste Lösung z.B. für Ihre Fernwärmeanwendung zu finden.

     

    • Die Software ist leicht zu bedienen
    • Sie erhalten Berechnungen für Wärmeübertrager beider Technologielösungen (Fischgrätprägung oder MicroPlate™)
    • Die Berechnungen basieren auf verifizierten Daten aus unseren Labors
    • Die Software bietet weitere Funktionen zur Flächenoptimierung

    Hier können Sie die Hexact-Software herunterladen

    Wie wird die Qualität der Wärmeübertrager von Danfoss garantiert?

    Qualität steht an erster Stelle. Danfoss-Produkte werden nach den höchsten Qualitätsstandards hergestellt. Wir verfügen über alle notwendigen Zertifizierungen, einschließlich ISO 9001/14001 und ISO/TS 16949.

    Was ist der Unterschied zwischen 1-Kreis- und 2-Kreis-Wärmeübertragern?

    1-Kreis-Prinzip:

    • Hohe Temperaturdifferenz; T11- und T22-Anschluss auf der gleichen Seite, was oftmals vorteilhaft sein kann

    2-Kreis-Prinzip:

    • Anwendungen, bei denen eine niedrige Temperaturdifferenz erforderlich ist (T11-T22)
    • Zweistufigen Heizsystem zum Nachkühlen (Vorheizen)
    • Trinkwarmwasserbereitung
    • Trinkwarmwasserbereitung mit Zirkulation

    Bitte kontaktieren Sie uns, welches Prinzip für Ihre spezifische Anwendung empfohlen wird.

    Mittels welcher Parameter kann ein Wärmeübertrager spezifiziert werden?

    •  Übertragungsleistung
    • Temperaturbedingungen (Eingang-Ausgang-Temperaturen für die Primär- und Sekundärseite)
    • Druckverlustangaben beider Seiten
    • Anschlussdimension, Anschlusstyp und -größen (mit Gewinde, O-Ring, Flansch, usw.) 
    • Ausführungsart (geschraubt oder gelötet)
    • Zubehör (Wärmedämmung, Montagehalterungen, Endstücke)

  • Kontaktinfos für Wärmeübertrager

    Technische Beratung | Angebote | Auftragsabwicklung
    Telefon: 069 / 9753 - 3044
    Telefax: 069 / 8902 466 - 420
    E-Mail: cs@danfoss.de

Be social Take part

Verbinden Sie sich mit uns in den sozialen Medien

Lernen Sie uns kennen und bringen Sie sich ein