Trinkwassererwärmung

  • Welche Bedeutung hat die Trinkwassererwärmung?

    Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel. Deshalb stellt der Gesetzgeber an seine Qualität sowie Anlagen, die es erwärmen und verteilen, höchste Anforderungen. Besonders wichtig für Planer, Installateur und Betreiber von Trinkwasseranlagen ist die Tatsache, dass sie gemäß TrinkwV die Verantwortung für die von ihnen geplanten, installierten und betriebenen Anlagen sowie die Qualität des darüber verteilten Trinkwassers tragen.

     

  • Zentral oder dezentral, hauptsache sicher

    Für Großanlagen zur Trinkwassererwärmung in nicht selbst genutztem Wohnraum (Mietwohnungen), die mit Speichern > 400 Liter oder Leitungsvolumina zwischen Trinkwassererwärmung und letzter Zapfstelle > 3 Liter ausgestattet sind, gilt seit November 2011 eine regelmäßige Pflicht zur Legionellen-Prüfung. Für Kleinanlagen mit Leitungsvolumia < 3 Liter gilt keine Prüfungspflicht.

Be social Take part

Verbinden Sie sich mit uns in den sozialen Medien

Lernen Sie uns kennen und bringen Sie sich ein